@Bastianoso

Webseiten-Caching optimal nutzen

Cache des Computers effektiv nutzen

Jeder Proxyserver und Browser hat einen lokalen Cache von Dateien, die er heruntergeladen hat.
Dort speichert er Seitenbestandteile zwischen, die häufig verwendet werden.

Meistens sind dies CSS-Dateien und kleine Bullet-Grafiken oder Hintergrundbilder, die auf der gesamten Webseite in identischer Form zum Einsatz kommen.
Diese Inhalte nennt man statische Inhalte. Sie werden statisch bezeichnet, weil sie sich selten ändern.
Dynamische Inhalte, wie beispielsweise PHP-Dateien ändern sich potentiell bei jedem Seitenaufruf und können daher nur schwer gecached werden.

Man kann seinen Webserver entlasten und die Ladezeit der Seiten verkürzen, in dem der Webserver dem Browser bereits beim Laden mitteilt, wie lange der ausgelieferte Content gültig ist.
Ein prima Kandidat für Content, der nahezu „ewig haltbar“ ist, wäre das favicon. Einmal eingesetzt verändert es sich in der Regel nicht.

Mittels einer .htaccess-Datei können wir dem Apache-Webserver sagen, welche Dateitypen wie lange cachable sein sollen. Diese Information liefert der Webserver dann bei jedem Request an den Browser oder Proxyserver aus.

ExpiresActive On #Expires-Header aktivieren
ExpiresDefault „access plus 2 weeks“ #standardmäßig sind alle Dateien zwei Wochen lang ab Abruf gültig
ExpiresByType image/ico „access plus 10 years“ #unser favicon ist mit 10 Jahren fast ewig gültig
ExpiresByType image/gif „access plus 10 years“ #ebenso die *.gif-Dateien
ExpiresByType image/jpeg „access plus 10 years“ #und auch die *.jpeg
ExpiresByType image/jpg „access plus 10 years“ #sowie die *.jpg

Möchte man nur speziellen Dateien einen Expires-Header hinzufügen, kann man die Angabe „ExpiresDefault“ auch getrost weglassen.
Hiermit konnte ich die Last und auch den Traffic auf meinem Server erheblich reduzieren, da über 70% der Anfragen aus dem Cache der Browser/Proxyserver bedient wurden.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

[…] gespeichert. Wessen Internet immernoch zu langsam ist, als vorher, der sollte sich über optimales Webseiten-Caching […]

Deutschland Silvester twitter Sommer Datenbanken Projektmanagement E-Mail Windows Kino Inventur Werbung IST-Analyse Konzert Apple Weihnachten Bilanz Einkaufen Sport Hamburg Film URL web 2.0 Altona Party OS X Alkohol Weiterleitung Kredite Computer iPhone Datenschutz Programmieren Kater Buchhaltung Sibirische Katze Facebook Fernsehen iOS BarCamp IKEA C++ Gesellschaft Ausbildung Fotos Fahrrad Redirect Abschlussprüfung Restaurant Netzwerktechnik Musik Microsoft Laufen Mac OS X projekt52 Terminal Webserver Organisation Ernährung Videos Datenübertragung Sicherheit Tipps & Tricks Netzwerk Wirtschaft Internet

Hinweise zum Artikel