@Bastianoso

Von Sommer auf Winter

Zweimal im Jahr wechseln (hoffentlich) alle Autofahrenden ihre Schlugen. Ich habe den Prozess dieses Mal etwas anders gestaltet.

Jahrelang habe ich meinen Reifenwechsel von meinem Autohaus erledigen lassen, während ich mir beim sogenannten „Reifenfrühstück“ im Neuwagenbereich Brötchen reingepfiffen habe.

Dieses Jahr wird alles anders!
Im Rahmen dieser Aktion habe ich mich entschlossen den Reifenwechsel selbst durchzuführen.
Das erste Mal in meinem Leben einen Reifenwechsel!

Also, alle Reifen ins Auto geladen und eine Ebene Fläche aufgesucht.
Werkzeug:

  • Wagenheber zum Kurbeln (Bordwerkzeug)
  • Schraubdingens (Bordwerkzeug)

Geplant hatte ich dafür den ganzen Nachmittag, aber wirklich gebraucht habe ich dann nur eine Stunde! 😀
Total easy.
Die Reifen waren ja schon markiert, d.h. ich wußte genau welches Rad an welche Seite gehört:

  • VR: vorne rechts
  • HR: hinten rechts
  • VL: vorne links
  • HL: hinten links

Hier die Abfolge der Arbeiten:

  1. Radkappe entfernen
  2. Radmuttern mit Schraubdingens um eine Umdrehung lösen
  3. Wagenheber an markierter Stelle am Wagen ansetzen und so lange Kurbeln bis Reifen freischwebend.
  4. Radmuttern komplett entfernen, zur Seite legen.
  5. Rad abziehen, auf Wunsch säubern und eintüten.
  6. Winterrad draufsetzen
  7. Radmuttern leicht anziehen.
  8. Wagen wieder völlig absenken.
  9. Radmuttern schön fest ziehen.
  10. wiederholen bei den letzten drei Rädern.
  11. alles einpacken 😀
  12. nach mind. 10 Kilometern die Radmuttern erneut fest ziehen

Wichtig beim Lösen und Festziehen der Radmuttern ist, dass sie immer über Kreuz festgezogen werden.
Also die Radmuttern die einander gegenüber liegen, werden nacheinander angezogen.
So ist es dem Rad nicht möglich sich zu verkanten.

Es ist keine sehr kommunikative Aktion, aber danach macht das Wannenbad doppelt so viel Spaß und man hat in seinem Nerd-Freundeskreis was zu erzählen.

5
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
werutzb

Hi!

I would like make better my SQL knowledge.
I red so many SQL books and want to
read more about SQL for my work as db2 database manager.

What would you recommend?

Thanks,
Werutz

[…] » Von Sommer auf Winter – Support Real Life […]

Wow, wonderful blog layout! How long have you been blogging for?

you make blogging look easy. The overall look of
your website is magnificent, let alone the content!

Great blog! Do you have any tips and hints for
aspiring writers? I’m hoping to start my own website soon but I’m a little lost on everything.
Would you advise starting with a free platform like WordPress or go for a paid option?

There are so many options out there that I’m completely confused .. Any tips? Thank you!

my weblog … get muscle king pro (Anton)

Hello there! I coul? h?ve sworn I’ve be?n t? this web site bef?re but aft?r
going through a fe? of the posts I realized ?t’s new
t? m?. ?onetheless, ?’m def?nitely pleased ? stumbled u?on it an? I’ll
b? book-marking ?t and checking baxk often!

Datenschutz Mac OS X Organisation IST-Analyse Programmieren Film Sibirische Katze C++ iOS Buchhaltung Apple Redirect Fernsehen Wirtschaft Sicherheit Fotos Videos Datenbanken Silvester Tipps & Tricks Inventur E-Mail Weiterleitung Mathematik iPhone Internet Ernährung Einkaufen Webserver Altona Sport Kater Ausbildung Party URL twitter Weihnachten Kino Bilanz Projektmanagement Gesellschaft Netzwerktechnik Kredite Microsoft Laufen Terminal Haushalt BarCamp Datenübertragung Konzert Facebook Hamburg IKEA OS X web 2.0 Sommer projekt52 Werbung Netzwerk Abschlussprüfung Fahrrad Windows Musik Computer Deutschland

Hinweise zum Artikel