@Bastianoso

Verzeichnisbaum ausdrucken

Bei vielen Tätigkeiten rund um Wissensarbeit und Projektmanagement geht es darum seine Daten strukturiert abzulegen.
Viele meine Leser stellten so schon fest, dass sich mit einer rudimentären Ordnerstruktur schon manche Sachverhalte einfach und schnell dargestellt werden können.

In diesem Artikel zeige ich, wie ich die Struktur dieser Webseite mit dem Windows Explorer geplant habe und wie man dann einfach an die Daten herankommt.

Im obigen Bild, sieht man die erste Ebene der Struktur ausgeklappt. Natürlich möchte ich diese Struktur jetzt in mein CMS übernehmen.
Ich möchte die Daten aber nicht aus dem Explorer ablesen, sondern von einem Zettel auf meinem Schreibtisch.

Ein Screenshot ist aufgrund der Größe der Struktur nicht möglich.
Also muss ich die Daten konvertieren.
Und das geht so:

Start -> Ausführen -> cmd.exe

Dort dann in den abzubildenden Zweig wechseln und folgendes eingeben:

tree > pfannenwender-struktur.rtf

Nun befindet sich im Ausgangsverzeichnis die Datei pfannenwender-struktur.rtf.
Mit Word o.ä. geöffnet und als MS-DOS-Text formatiert, erhält man einen wunderschönen Verzeichnisbaum mit dem man dann alles mögliche anstellen kann.

So sieht sie aus:

 

Auflistung der Ordnerpfade
C:.
├───Blog
├───Computer
│ ├───Dateisysteme
│ ├───Internet
│ │ ├───Adressierung
│ │ ├───Kabelarten
│ │ ├───Spamschutzmaßnahmen
│ │ └───Streams speichern
│ ├───Lotus Word Pro
│ ├───Managed Server
│ │ ├───Capistrano
│ │ ├───Ruby on Rails
│ │ └───Subversion
│ └───Windows 2000
│ ├───cmd.exe
│ ├───Dateien kopieren
│ ├───Favoriten im Öffnen-Dialog
│ ├───IE-Kennwort
│ ├───Kontendatenbank
│ ├───Netzwerkfreigaben
│ ├───Verzeichnisbaum
│ ├───Windows-Update
│ └───Windowstaste umbelegen
├───Links
├───Rezepte
│ ├───Crepes
│ └───Flammkuchen
├───Spartipps
│ ├───Miete
│ ├───Strom
│ └───Wasser
└───Webshop

 

Mit den Parametern /F und /A bekommt man eine etwas hübschere Ausgabe:
tree > pfannenwender-struktur.rtf /F /A

 

Auflistung der Ordnerpfade
C:.
| pfannenwender-struktur.rtf
|
+—Blog
+—Computer
| +—Dateisysteme
| +—Internet
| | +—Adressierung
| | +—Kabelarten
| | +—Spamschutzmaánahmen
| | —Streams speichern
| +—Lotus Word Pro
| +—Managed Server
| | +—Capistrano
| | +—Ruby on Rails
| | —Subversion
| —Windows 2000
| +—cmd.exe
| +—Dateien kopieren
| +—Favoriten im ™ffnen-Dialog
| +—IE-Kennwort
| +—Kontendatenbank
| +—Netzwerkfreigaben
| +—Verzeichnisbaum
| +—Windows-Update
| —Windowstaste umbelegen
+—Links
+—Rezepte
| +—Crepes
| —Flammkuchen
+—Spartipps
| +—Miete
| +—Strom
| —Wasser
—Webshop

 

Wer mir das jetzt nicht glaubt, kann sich das Dokument auch herunterladen:

[ Pfannenwender-Struktur downloaden ]

Ein Kommentar, was sagst Du dazu?

  • Cool! Ich dachte, das Utility wäre seit MS-DOS 6.22 ausgestorben, weil es in MS-DOS >= 7.0 (d. h. in meinem Fall Windows 95 und Windows ME) nicht mehr vorhanden war, nicht einmal mehr in toolsoldmsdos… 🙁
    Bei meinem Windows 2000 liegt eine tree.com in winntsystem32, aber das muss eine Neuentwicklung sein, denn sie unterstützt lange Dateinamen und ist explizit in der Win2000-Hilfe beschrieben. 🙂
    Ohne besondere Tools muss man aber immer noch für einfache Ordnerlisten auf DIR zurückgreifen, dafür gibt übrigens den /u (Unicode!) Parameter von cmd.exe:

    cmd /u /c dir /ad /b /on > liste.txt

Trackbacks & Pingbacks

PHP Webserver Musik Facebook Sparen Computer Fernsehen Einkaufen Apache Sommer Katzenfutter Winter Konzert Videos Tiere OS X Fotos Mathematik Sport Altona Redirect Urlaub iOS Terminal twitter Herbst web 2.0 Wirtschaft Gesellschaft Programmieren Sicherheit Google Kino MySQL iPhone BarCamp Microsoft Party E-Mail Weiterleitung Silvester Tipp projekt52 IKEA Film Hamburg Werbung Mac OS X Windows Kater Internet Tipps & Tricks Weihnachten Ernährung Verkehr Fahrrad Alkohol URL Sibirische Katze Haushalt Polizei Apple Laufen Handy Deutschland

Hinweise

Heiß diskutiert