Scrollrichtung der Maus unter Raspberry Pi invertieren

Irgendwann hat Apple die Scrollrichtung von Mäusen und Trackpads den haitischen Schiebebewegungen von Touchscreen wie iPhones oder iPads angepasst und auch unter macOS eingeführt.

Ich habe mich recht schnell an die als „natürliches Scrollen“ bezeichnete, invertierte Scrollrichtung durch das Vertauschen der Interpretation der Y-Achse gewöhnt und durch mein Experiment, den Raspberry Pi 400 als Desktop-Ersatz zu nutzen, bin ich dort wieder über die alteingesessene Scrollrichtung gestolpert.

Man mag ja nun von den unterschiedlichen Scrollrichtungen halten, was man mag und am Ende ist es auch völlig wumpe, wie herum man die Seiten rauf und runter scrollen kann.
Aber wie herum man auch immer scrollt, man gewöhnt sich recht schnell daran und wenn man dann an einem Rechner sitzt, der anders herum scrollt, braucht man erstmal wieder ein paar Minuten, um sich umzugewöhnen. Und wenn man dann wieder zurück an den anderen Rechner geht, muss man sich schon wieder umgewöhnen und durch das ganze Hin und Her kann man irgendwann gar nicht mehr richtig scrollen.

Daher wollte ich zumindest über meine Systeme hinweg eine einheitliche Scrollrichtung für meine Computermäuse haben.
Mit der folgenden Konfigurationsanpassung kann man auch am Raspberry Pi die Scrollrichtung der Maus einstellen:

Scrollrichtung der Maus konfigurieren

Um auch auf dem Raspberry Pi das „natürliche Scrollen“ zu nutzen, reicht eine simple Ergänzung in folgender Konfigurationsdatei:

sudo nano /usr/share/X11/xorg.conf.d/40-libinput.conf

Dort fügen wir im ersten Abschnitt „InputClass“ des Identifiers „libinput pointer catchall“ vor EndSection den folgenden Parameter ein:

Option "NaturalScrolling" "true"

Die Datei dann einfach mit STRG-X, J und [Enter] speichern, den Raspberry einmal neu starten und schon kann man auch auf dem Raspberry Pi invertiert scrollen!

Jetzt habe ich auf allen meinen Systemen wenigstens die gleiche Scrollrichtung eingestellt und muss mich nicht immer bei jedem Wechsel umorientieren.

Ja, so langsam steigert sich die Bequemlichkeit am Raspberry für den Alltagsbetrieb ganz maßgeblich — es kommt eben auch auf die Kleinigkeiten an!

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments