iTunes: Audio aus Videodateien extrahieren

Ich höre gerne etwas zum Einschlafen und was eignet sich dazu besser als Fernsehserien?

Doch die liegen mir natürlich nur als Video vor und zum Einschlafen möchte ich kein Bild haben, sondern nur den Ton.

Mit folgendem Kniff in iTunes lässt sich die Tonspur von Videos ganz einfach als Audiodatei (AAC) exportieren:

  1. öffne iTunes
  2. wähle die Datei(en)aus, von denen Du die Tonspur haben möchtest
  3. Gehe auf das Menü „Ablage“
  4. dann auf „Konvertieren“
  5. und wähle bei gedrückter alt-Taste „In AAC konvertieren“ aus.

Das funktioniert nicht mehr?

Seit es auf dem Mac nicht mehr direkt iTunes, sondern bloß noch die App „Musik“ gibt und in die Fernsehserien bzw. Filme in die „TV“-App ausgelagert wurden, die im Funktionsumfang doch sehr beschnitten ist, funktioniert der oben genannte Weg leider nicht mehr.

Aber es gibt eine Alternative:

Audio aus Videodateien extrahieren mit ffmpeg

Hierzu muss man sich leider in das Terminal begeben und benötigt die Software ffmepg — die man glücklicherweise bereits fertig kompiliert herunterladen kann.
Um eine einzelne Datei von Video in Audio zu konvertieren, reicht ein einzelner Befehl (vorausgesetzt ffmpeg und Dein Film befinden sich im selben Verzeichnis):

./ffmpeg -i dein-film.mp4 -vn dein-audio.m4a

Um mehrere Dateien auf einmal zu konvertieren, platziert man diese idealerweise allesamt in einen Ordner und nutzt folgendes Shell-Script, welches einfach über jede Datei der entsprechend definierten Erweiterung mittels einer Schleife iteriert und diese abarbeitet:

for i in *.mp4
do
    if test -f "$i"
    then
       name=$(echo $i | cut -f 1 -d '.')
       ~/Desktop/ffmpeg -i "$i" -vn "$name.m4a"
    fi
done

Hier einmal die Anleitung in Kurzform:

  1. Ffmpeg herunterladen
  2. in beliebiges Verzeichnis packen (bei mir liegt sie einfach erst einmal auf dem Desktop/Schreibtisch, siehe Script oben)
  3. alle zu konvertierenden Filme in ein Verzeichnis packen
  4. obiges Script in eine Datei im Verzeichnis platzieren und den Pfad zu Ffmpeg anpassen (wichtig!)
    1. ich habe das Script einfach extractAudio.sh genannt
    2. Wichtig: das Script mit chmod +x ./extractAudio.sh ausführbar machen!
  5. das Terminal öffnen, sich ins Verzeichnis mit den Filmen und dem Script begeben und das Script starten, bspw. mit ./extractAudio.sh
  6. Nun sollte das Script anfangen nach und nach jeden Film in eine m4a-Datei zu konvertieren

Solltest Du mp3, mp4 oder was bevorzugen, kannst Du das Script einfach anpassen.
Gleiches gilt für die Quelle. Wenn es bei Dir mov-Dateien oder m4v-Dateien sind, einfach die For-Schleife anpassen und laufen lassen.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments