Katzen: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

Technische Konzepte und Manuals lesen und selbst verfassen gehört für mich zur alltäglichen Routine. Da sind tiefenpsychologische Haustierberater eine harte Lektüre. Was sind die Grundbedürfnisse einer Katze? Wie tickt sie und was bedeuten bestimmte Laute und Verhaltensweise? Wie erzieht man seine Katze und bringt ihr Tricks bei? Was ist bei der Ernährung zu beachten?

Für all diese Fragen gibt es haufenweise Ratgeber auf dem Markt, die die einzelnen Bereich in unterschiedlicher Tiefe und Qualität behandeln. Doch alle haben eins gemein: sie sind als Einstieg oft zu kompliziert und schwer verständlich.

Leichte Katzenlektüre

Durch Zufall bin ich auf das Buch „Katzen: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung“ von David Brunner gestoßen. Eine Anleitung im Stile technischer Geräte mit detaillierten schematischen Zeichnungen über die einzelnen „Komponenten“ einer Katze und deren Besonderheiten bei der Pflege.

Mit viel Humor beschreibt er, was es bei der Anschaffung einer Katze zu beachten gilt und welche Verpflichtungen man damit eingeht. Ich habe das Buch noch nicht ganz durchgelesen und gerade beim Futter, zu dem ich mich ja bereits ausgiebig geäußert habe, hat das Buch einige Defizite, aber dafür ist es als Einstieg für neue Katzenbesitzer eine tolle Lektüre, die leicht verständlich ist und alle Lebensabschnitte behandelt.

Wenn Du also gerade überlegst, Dir eine Katze oder einen Kater aufzunehmen oder frisch aufgenommen hast, ist das Buch genau die richtige Vorbereitung für die weitergehende Beschäftigung mit dem Thema.

btn-buch-kaufen

Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments