@Bastianoso

HTML Doctypes für den Alltagsgebrauch

Ich mag Listen, erwähnte ich das schon?

Ich werde immer wieder gefragt, wozu dieses ominöse DOCTYPE-Tag am Beginn einiger HTML-Seiten gut ist.
Und wieso es manchmal da ist und manchmal nicht und wieso es überhaupt da ist, wenn die Seite doch ohne genauso aus sieht wie mit DocType.

Nun, der Dokumenten Typ (aka DocType) teilt dem Browser mit, nach welchen Standards des W3C die Seite gerendert werden soll.
Lässt man die Doctype-Definition weg,
so greift der Browser auf ein Fallback zurück.
Dieses Fallback ist dann das Definitionen-Chaos welches ca. 1999 noch herrschte und etwa dem Internet Explorer v.4.0 entspricht.

Da wir aber alles brave Leute sind und valide HTML-coden wollen, geben wir den für unsere HTML-Seiten korrekten Document Type an.

Hier die Liste der gebräuchlichsten DocTypes:

HTML 4.01 Strict, Transitional, Frameset

XHTML 1.0 Strict, Transitional, Frameset

XHTML 1.1 DTD

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Altona Projektmanagement Sibirische Katze Gesellschaft Deutschland Datenübertragung OS X Videos Ernährung Netzwerktechnik URL Fernsehen Kater Organisation Haushalt E-Mail Internet Facebook BarCamp Computer twitter iPhone Wirtschaft Webserver Sommer Windows Sicherheit Ausbildung Weihnachten Apple Hamburg Werbung Einkaufen Terminal Mathematik Laufen Abschlussprüfung Buchhaltung iOS Netzwerk Tipps & Tricks Kino Kredite Datenschutz Inventur web 2.0 Musik Programmieren Weiterleitung Konzert IKEA Fahrrad Party Fotos Datenbanken IST-Analyse C++ Film Silvester Microsoft projekt52 Bilanz Redirect Sport Mac OS X

Hinweise zum Artikel

Heiß diskutiert