Gravatar-Bild mittels E-Mail-Adresse anzeigen

Sofern man die E-Mail-Adresse eines Users hat und dieser auch einen Account bei Gravatar, kann man sich sein Profilbild ausgeben lassen. Hat der Nutzer kein Gravatarkonto eingerichtet, wird das Standard-Bildchen ausgegeben.

  $gravatarImage = 'http://www.gravatar.com/avatar/' . md5($mailAdresse) . '?s=32';
   echo '<img src="' . $gravatarImage . '" />';

Hinweis: Da hier die E-Mail-Adresse des Nutzers zu Gravatar übertragen wird, sollte in den Datenschutzbestimmungen darauf hingewiesen werden.
Beispiel:

Diese Seite verwendet für die Anzeige von Benutzerbildern ("Avatare") in den Kommentaren den externen Avatar-Dienst Gravatar, welcher von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA (“Automattic”) betrieben wird.

Die in den Kommentaren angegebene E-Mail-Adresse wird an Gravatar übertragen, um ein eventuell mit dieser E-Mail-Adresse verknüpftes Benutzerbild innerhalb der Kommentare anzuzeigen. Die E-Mail-Adresse wird dabei verschlüsselt an die Server von Gravatar übertragen, welche ihrerseits die Benutzerbilder an die Webseite ausliefern und in den Kommentaren der Seite eingebunden werden.

Durch die Anzeige der Bilder kann Gravatar ihre IP-Adresse speichern. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden Sie in der Datenschutzerklärung von Gravatar. Wenn Sie nicht möchten, dass ein mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollte zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse benutzt werden, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist.
0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments