Einkaufen im Real Life

Einfach mal nicht die benötigten Güter nach Hause liefern lassen, sondern selbst auf die Jagd gehen!
Sich unter Menschen mischen!
Die Produkte nicht nur auf einem Bild begutachten und einen schnöden Text dazu lesen, sondern die Ware mit der Hand in Augenschein nehmen!

Das hatte ich heute vor, als ich beschloss mir eine Decke zu kaufen, die ich online gesehen hatte.
Doch war diese gute Idee leider nicht mehr als eine Idee, denn zum Kauf kam es nicht.

Zwar war ich gut zwei Stunden unterwegs und klapperte drei Filialen in Hamburg ab, doch keine hatte eben diese Decke.

In der ersten Filiale wurde mir gesagt, ich könnte morgen nochmal wieder kommen, da sie bei der heutigen Lieferung nicht dabei sei – vielleicht aber morgen :-(.

In der zweiten Filiale wusste man gar nichts von der Decke :evil:.

In der dritten Filiale schließlich, konnte man mir sagen, dass es diese Decke in ganz Hamburg nicht mehr geben würde.
Die Lager wären leer :cry:.

Also bin ich total verschwitzt wieder nach Hause gelaufen, habe meinen Computer hochgefahren und die Decke online bestellt.
Prima Idee Junge!

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments