Drucker auf Mac OS X für Windows freigeben

Als UNIX-Betriebssystem sind die Vorgehensweisen unter Mac OS X manchmal etwas abweichend von denen unter Windows.

Gibt man unter OS X einen Drucker im Netzwerk frei, so ist es problemlos möglich mit anderen Mac-Rechnern darauf zuzugreifen. Probleme bereiten manchmal hingegen Windowsrechner, wenn man versucht im Netzwerk freigegebene Drucker hinzuzufügen, denn je nach Windowsversion gibt es auch hier unterschiede in der Systemkompatibilität.

Ich habe nun endlich einen Workflow gefunden, mit dem sich vom Mac aus freigegebene Drucker problemlos unter Windows hinzufügen und mit allen Funktionen nutzen lassen.

Drucker unter Mac OS X einrichten

  1. Zunächst muss der Drucker ganz normal unter OS X in den Systemeinstellungen „Drucken & Scannen“ eingerichtet werden.
  2. Im Bereich „Freigaben“ wird die Druckerfreigabe aktiviert.
    Falls die Firewall von OS X eingeschaltet ist, sollte diese jetzt nachfragen ob eingehende Netzwerkverbindungen akzeptiert werden sollen. Dem bitte zustimmen.
  3. Jetzt im Browser des Macs folgende URL aufrufen: http://127.0.0.1:631
  4. Man bekommt das CUPS (Unix Printer System) zu sehen. Dort im Bereich „Printers“ den für Windows freizugebenen Drucker auswählen und aus dem Dropdown „Modify“ wählen um die Einstellungen des Druckers zu bearbeiten.
    Sollte der Drucker dort nicht aufgelistet sein, diesen einfach über „Add Printer“ hinzufügen.
  5. Wenn vom CUPS eine Authentifizierung gefordert wird, den Kurznamen des Admin-Users und sein Passwort eingeben.
  6. Beim Punkt „Make“ anstelle des tatsächlichen Druckerherstellers „Raw“ auswählen.
  7. Als „Model“ ebenfalls anstelle des Druckertyps „Raw“ auswählen und die Änderungen speichern.

Freigegebenen Drucker unter Windows hinzufügen

  1. Im Dialogfeld „Drucker hinzufügen“ von Windows folgendes auswählen:
  2. als URL wird jetzt der Pfad zum Drucker unter dem CUPS des Mac eingegeben http://gerätename-des-macs:631/printers/cups-druckername
    Den Gerätenamen findet ihr über die Systemeinstellungen des Macs im oberen Bereich.
    Der Druckername muss der vom CUPS sein (Queue-Name aus http://127.0.0.1:631/printers/)
    Unter dieser URL sollte Windows nach einigem Suchen den Drucker dann finden und euch auffordern den Treiber auszuwählen
  3. Da wir den Drucker unter CUPS als RAW konfiguriert haben, muss Windows die Druckdaten bereits im richtigen Format senden, daher wählen wir hier den wirklichen Druckertreiber aus.

Nun ist der Drucker, zugegeben mit einem etwas kryptisch aussehenden Druckernamen, unter Windows hinzugefügt und das Drucken ist kein Problem mehr!

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments