@Bastianoso

Biologisches Artgerechtes Rohes Futter

BARF, eigentlich die Abkürzung für „Born-Again Raw Feeders“ bezeichnet den gesunden Trend, sein Haustier mit rohem Fleisch und frischem Gemüse selbst zu ernähren, anstatt auf Dosennahrung zurückzugreifen.

Rund um das Wieso, Weshalb und Warum sendete ARD am 11. Oktober 2014 im Rahmen der Sendung „W wie Wissen“ ein siebenminütiges Spezial.

Du findest es noch bis zum 11. Oktober 2019 in der ARD-Mediathek (danach greift leider die Depublikationspflicht).

Leider kratzt auch dieser Beitrag, ähnlich wie der Katzenfuttertest, nur an der Oberfläche des Themas.
Für gänzlich Unbeleckte in dem Bereich ist es aber dennoch sinnvoll, sich das Video einmal anzusehen.
Im Blickpunkt stehen größtenteils Hunde, aber auch für Katzen kommt BARF in Frage. Wenn Du mehr übers Barfen erfahren möchte, bist Du mit dem Buch von Doreen Fiedler sehr gut beraten!

Wie sieht es bei Dir und Deinen Haustieren aus? Fütterst Du Deinen Hunde/Deine Katze schon mit selbstgekochtem Futter, oder hast Du das perfekte Dosenfutter gefunden? Hinterlasse gerne einen KOmmentar mit Deiner Meinung zum Barfen.

Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

2
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
engel andrea

Hallo ich warte auf mein gewimm, Laura hat gewonnen

Haushalt twitter Deutschland Projektmanagement iPhone OS X Einkaufen E-Mail Tipps & Tricks Facebook Film Laufen Internet Datenübertragung Microsoft Fotos IST-Analyse Datenschutz Netzwerktechnik Bilanz Konzert Mac OS X Terminal BarCamp Inventur Computer Ernährung Videos Redirect Windows IKEA Buchhaltung URL C++ Abschlussprüfung Fernsehen Sibirische Katze Kater Weiterleitung Netzwerk Ausbildung Wirtschaft Musik Sommer Sicherheit Webserver Weihnachten projekt52 Gesellschaft Fahrrad Datenbanken Programmieren Hamburg Organisation Altona web 2.0 Party Silvester Sport Kino iOS Kredite Apple Mathematik Werbung

Hinweise zum Artikel

Heiß diskutiert