@Bastianoso

Wieso die OS X Neuinstallation manchmal abbricht

„Diese Version des Programms „OS X El Capitan Installation“ kann nicht verifiziert werden. Sie wurde beim Download möglicherweise beschädigt oder verändert.“ lautet gelegentlich die Fehlermeldung beim Installieren von OS X von einem USB-Stick.

Die Fehlermeldung, dass die Version des Installationsprogramme nicht verifiziert werden konnte, führt den Anwender ein wenig in die Irre, denn ihr Grund liegt nicht direkt in der Versionsverifizierung, sondern in einem Datumsproblem.

Oft erscheint diese Fehlermeldung, wenn man OS X von einem USB-Stick zu installieren versucht. Die erste Idee ist natürlich, dass die Erstellung des brotfähigen USB-Sticks mit den Installationsdateien für OS X nicht erfolgreich war und es tatsächlich beim Herunterladen oder Kopieren zu einem Fehler gekommen ist.

Meist ist dem aber nicht so, denn ein kleiner Trick kann dieses Problem meist lösen:

Die Lösung: das Datum zurücksetzen

Indem wir das Datum um ein paar Monate vom aktuellen zurücksetzen, können wir das Installationsprogramm erneut ausführen und die Installation läuft korrekt durch. Das kann man auch direkt machen, wenn man die Fehlermeldung bekommt.

Folgende Schritte helfen:

  1. Die Installation abbrechen (den Rechner aber nicht neu starten!)
  2. Im Startbildschirm im Menü „Dienstprogramme“ das Terminal auswählen
  3. Das Datum um einige Monate zurücksetzen, das Format sollte dabei folgendes sein date mmddHHMMYYYY, wobei die einzelnen Buchstaben hierfür stehen:
    1. mm: Monat als zweistellige Zahl
    2. dd: Tag als zweistellige Zahl
    3. HH: Stunden als zweistellige Zahl
    4. MM: Minuten als zweistellige Zahl
    5. YYYY: Jahr als vierstellige Zahl
  4. Haben wir heute also den 16. Dezember 2016 um 13:37 Uhr so wäre der Befehl, um das Datum und die Uhrzeit auf diese Zeit zu setzen folgender: date 121613372016
  5. Da wir das Datum ja aber zurücksetzen wollen, wählen wir einen Zeitpunkt der in der Vergangenheit liegt, beispielsweise den 1. Januar diesen Jahres um 13:37 Uhr:
  6. Das Terminal jetzt wieder beenden und die Installation erneut starten.
  7. Die Installation läuft jetzt problemlos durch

Gegebenenfalls musst Du ein wenig mit den Datumsangaben variieren, damit die Installation funktioniert. Das hat etwas mit abgelaufenen Zertifikaten zu tun, die anhand das Datums validiert werden. Und dieses Zertifikatsdatum ist uns leider nicht bekannt. Bei OS X 10.11 El Capitan hat die obige Datumsangabe funktioniert, bei anderen OS X Versionen können das andere sein.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
IST-Analyse Kino Inventur web 2.0 Internet Datenübertragung Organisation Ausbildung iPhone Microsoft C++ Computer Wirtschaft Fahrrad twitter Datenbanken IKEA Netzwerk Tipps & Tricks Videos Mac OS X Silvester Redirect Facebook Hamburg Projektmanagement Sicherheit Weiterleitung Gesellschaft Werbung Bilanz E-Mail Terminal Webserver Programmieren Laufen Kredite Alkohol Weihnachten Musik Restaurant Ernährung Altona Einkaufen BarCamp iOS Abschlussprüfung URL Konzert Sommer Apple Deutschland OS X Kater Party Netzwerktechnik projekt52 Sport Buchhaltung Fotos Datenschutz Fernsehen Film Sibirische Katze Windows

Hinweise zum Artikel