@Bastianoso

Tastaturspione

Laut einer Meldung eines meiner anonymen Informantinnen ist es der der Uni Berkeley gelungen mit einem Computerprogramm die Tipp-Geräusche von Tastaturen zu analysieren und so die Zeichen und Ziffern auslesen zu können.
Hintergrundgeräusche wie Musik, rascheln und telefonieren sind dabei kein Problem für das Programm.

Lediglich mit Tastenkombinationen hat der Algorithmus noch Probleme.
Joa, dann hat sich das ja bald erledigt, mit den sicheren langen Passwörter die man selbst so gerne vergisst.

Dabei fällt mir ein, vielleicht sollte ich das auch mal üben – das wäre doch was für Wetten Dass…?
Wetten, dass ich das Gedicht „Die Made“ anhand der Tippgeräusche einer beliebigen Person-Tastatur-Kombination rezitieren kann und dem Tippenden danach seine Tippfehler vorhalten kann.

1
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
reiner

warten wir also mal ab, was passiert

Programmieren Musik Videos Windows Ausbildung Redirect Restaurant Fernsehen Netzwerktechnik Bilanz C++ Webserver Weihnachten Inventur projekt52 Abschlussprüfung Facebook Organisation IKEA Kino Laufen Kater web 2.0 Party OS X Netzwerk iPhone Microsoft Silvester Mac OS X iOS Ernährung Konzert BarCamp Einkaufen Wirtschaft Datenschutz IST-Analyse Sibirische Katze Internet Hamburg Computer Projektmanagement Werbung Sommer Datenbanken Kredite URL Weiterleitung Film Gesellschaft E-Mail Altona Apple Sicherheit Sport Fahrrad Terminal Alkohol Tipps & Tricks Datenübertragung Deutschland Fotos twitter Buchhaltung

Hinweise zum Artikel