@Bastianoso

„Bring your own device“ (BYOD) rechtssicher

Stephan Schmidt (Rechtsanwalt) hat auf der CeBIT in einem kurzen Vortrag die rechtlichen Rahmenbedingungen von BYOD (Bring your own Device) erläutert und aufgezeigt, was Arbeitgeber und besonders auch Arbeitnehmer berücksichtigen müssen.

Der Rechtsanwalt Stephan Schmidt hat auf der CeBIT 2013 in Hannover in einem kurzen Vortrag die rechtlichen Rahmenbedingungen von BYOD (Bring your own Device) erläutert und aufgezeigt, was Arbeitgeber und besonders auch Arbeitnehmer berücksichtigen müssen, wenn im Büro auch private Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartpohones genutzt werden sollen.

Gerade in der heutigen Zeit ist es sicher sinnvoll, dass sich Arbeitnehmer wie Arbeitgeber mit diesem Thema auseinander setzen.
In meiner Firma zum Beispiel ist es völlig normal, dass sich private Smartphones oder Tablets im Büro-WLAN tummeln.

≥≥Präsentation anschauen.

Quelle: Die rechtlichen Rahmenbedingungen von BYOD von Stephan Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Altona BarCamp Werbung Ernährung Redirect Windows Laufen IST-Analyse Inventur Programmieren Fahrrad Internet Webserver Datenübertragung Fotos Projektmanagement URL Kino Microsoft Kredite Terminal Film Restaurant Sommer Wirtschaft Organisation Facebook Computer Konzert Tipps & Tricks Gesellschaft Fernsehen Kater Sibirische Katze IKEA Einkaufen Ausbildung Deutschland Abschlussprüfung Datenbanken Weihnachten Alkohol Netzwerktechnik twitter projekt52 Bilanz web 2.0 Weiterleitung Party C++ Videos OS X Hamburg Netzwerk Mac OS X Buchhaltung iPhone Apple Sicherheit iOS Datenschutz Silvester E-Mail Sport Musik

Hinweise zum Artikel