Like Benny

Achtelnoten, Achtelnoten, überall sind nur noch Achtelnoten – was für ein Stress.
Subjektiv gesprochen machen Achtelnoten das Saxophonspielen für mich etwa doppelt so schwer.
Die Umstellung zurück von Achtelnoten auf Viertelnoten ist nicht ganz einfach, da hilft nur üben, üben üben!

Und seit gestern kann ich immerhin schon die ersten drei Takte von „Like Benny“ fehlerfrei in annehmbarer Geschwindigkeit spielen.
Annehmbar heißt in diesem Fall, 85 bpm statt der veranschlagten 120 bpm.
Das ist schon okay so 🙂

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
Bitte gib hier Deinen Namen an (benötigtes Feld)
Bitte gib hier Deine E-Mail-Adresse an, diese wird nicht veröffentlicht. (benötigtes Feld)
Wenn Du magst, kannst Du hier Deine Webseite angeben. Diese Information wird veröffentlicht.
Wie bewertest Du den Artikel?
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Ich würde mich über eine kurze Bewertung von Dir freuen.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden (benötigtes Feld)
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments