Achteltriolen und kein Ende

Ich häng immernoch an Alicante und kämpfe mit den Achteltriolen. Es ist wirklich nicht einfach hier keine Betonungen einzubauen. Heute habe ich ganz stumpf immer wieder und wieder und wieder die Triolen gespielt und darauf geachtet auch ja nichts zu betonen und alles ganz langweilig und monoton wegzuspielen.

Nach 20 Minuten Geblase ging’s dann auch ganz gut, aber der Hit ist’s noch nicht.
Vielleicht kommt das mit der Zeit.
Ich hoffe nur, dass sich da kein Fehler einschleicht, weil ich Bernd jetzt längere Zeit nicht sehe.
Erst habe ich keine Zeit, dann hat er Urlaub und dann habe ich wieder keine Zeit.
Aber vielleicht schieben wir noch einen Termin dazwischen.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments