Amazon schließt Account ohne Begründung

…und löscht alle gekauften Bücher vom Kindle der Kundin.

Der Artikel des Norwegers Martin Bekkelund „Outlawed by Amazon DRM“ beschreibt anhand eines praktischen Beispiels seiner Bekannten Linn, was passiert wenn Amazon, scheinbar willkürlich, einen Kundenaccount schließt.

Did she violate any terms? Amazon will not tell. Perhaps by accident? Amazon does not care. The conclusion so far is clear: Amazon closed her account, wiped her Kindle and refuses to tell her why. End of discussion.

Und Linn wird es, laut Amazon, nie mehr möglich sein erneut Kundin zu werden oder ihre gekauften Bücher herausgegeben zu bekommen.

Auf Twitter sind die Reaktionen entsprechend (siehe Bild oben) und auch ich werde bei solchen Meldungen skeptisch, denn alle Fragen an Amazon blieben unbeantwortet:

  • Wieso wurde der Account geschlossen?
  • Welche Nutzungsbedingungen wurden wie, wann und von wem verletzt?
  • Wieso ist es nicht möglich den Vorfall zu beider Zufriedenheit zu klären?
  • Wieso bekommt Linn nicht ihre gekauften Bücher ausgehändigt?

Update vom 23.10.2012:

Dieser Meldung von heise zufolge ist der Account jetzt wieder aktiv. Richtig schlau wird man trotzdem nicht draus.

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments