ZOOZ Magazine — 4th Issue

Es ist schon eine Weile her, vielleicht schon ein paar Jahre, da bekam ich die erste von vielen E-Mails aus Israel. Da ich des Hebräischen leider nicht mächtig bin und sich die HTML-E-Mail, die hauptsächlich aus einer JPEG-Grafik mit darin enthaltenem Text bestand, leider auch mit GoogleTranslate nicht übersetzen ließ, ignorierte ich die E-Mails.

Nach einigen Monaten trieb ich in meinem Bekanntenkreis jemanden auf, der des Hebräischen mächtig ist und mir offenbarte, dass es sich dabei um eine Rechnung handele, die ich in meinem Kundenkonto einsehen könne.

Ich schien also irgendwie Kunde bei Orange Israel geworden zu sein, doch meine Loginversuche scheiterten und auch der Support von Orange war irgendwie nicht imstande oder nicht gewillt mir weiterzuhelfen, also ignoriere ich die E-Mails immer noch. Aber ab und an nehme ich an den Bestandskundenaktionen von Orange teil, sofern sich diese ohne Hebräischkenntnisse absolvieren lassen.

Heute fand sich ein besonderes Schmankerl in meinem Posteingang: das interaktive ZOOZ Flash-Magazine, vierte Ausgabe:

Ein wirklich gut gemachtes Magazin, gespickt mit Radiobeiträgen, Musikvideos, Fotografien, Tutorials und viel hebräischem Text, den ich nicht verstehe aber es macht trotzdem Spaß das Magazin durchzublättern.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments