Baue den perfekten Schneemann

Dieser Artikel wurde vorsorglich als unbezahlte Werbung markiert.
(Unbeauftrage Werbung durch Markennennung, ggf. Abbildung und Verlinkung; selbst gekauft)

Es ist Winter in der nördlichen Hemisphäre und auf unseren Insel tauchen nun jeden Tag aufs Neue hier und dort zwei kleine Schneebälle auf, aus denen man einen perfekten Schneemann bauen kann — wenn man denn weiß, wie es geht!

Mit dieser kleinen Anleitung zeige ich eine einfache Möglichkeit, wie man einen perfekten Schnemil rollen kann. Es gibt darüber hinaus noch ein paar andere Möglichkeiten, die aber deutlich aufwändiger sind.

Was macht einen perfekten Schneemann aus?

Um den Schnemil zur Perfektion zu führen und tolle Dankeschön-Geschenke sowie an den drei Folgetagen während des leider unvermeidlichen Schmelzvorgangs auch noch Riesen-Schneeflocken zu erhalten, kommt es ausschließlich auf das richtige Größenverhältnis von Körper und Kopf an.

Die einfachste Möglichkeit ist dabei, den Körper bis zur maximalen Größe zu rollen und den Kopf dann entsprechend anzupassen. Es sind aber auch kleinere Schnemils in Perfektion möglich, aber das ist deutlich komplizierter zu bewerkstelligen. Hält man sich an die Folgenden Richtwerte, sollte einem jeden Tag ein perfekter Schneemann in Animal Crossing: New Horizons gelingen:

Baue den perfekten Schneemann

Kurzum:

  • den Schneeball für den Körper so lange rollen, bis er nicht mehr größer wird — wenn man sich neben den Schneeball stellt, ist der höchste Punkt etwa am oberen Ende der Ohren der Spielfigur
  • den Schneeball für den Körper so lange rollen, bis der höchste Punkt am unteren Ende der Ohren der Spielfigur ist — dann ist das Verhältnis von Körper zu Kopf perfekt und man kann den Kopf auf den Körper hieven

Alternativ zum perfekten Schneemann

Eine andere Möglichkeit einen perfekten Schnemil in großer Größe zu bauen, ist beide Schneebälle bis zum Maximum zu rollen und dann einen der beiden Bälle über exakt zehn Felder mit einem beispielsweise benutzerdefinierten Design auf dem Boden zu rollen und bestenfalls direkt dahinter auf den Körper zu hieven.
Das setzt natürlich voraus, dass man genug Platz für so eine Schneemann-Manufaktur-Strecke hat und die Schneebälle auch immer dort erscheinen. Ist also nicht ganz so einfach, geht aber auch

Mit dem letzten großen Inhalts-Update sind übrigens noch ein paar neue Belohnungen für den perfekten Schneemann hinzugekommen — es lohnt sich also auch in diesem Jahr noch mal fleißig Schnemils ins Leben zu rufen!

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung

Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments