@Bastianoso

Das Lilla Saltkråkan

Seit seiner Eröffnung am 15. März 2014 bietet das Café „Lilla Saltkråkan“, als kleine Schwester des Altonaer Cafés, nun auch auf der Schanze skandinavischen Flair und guten Hamburger Kaffee an.

Das Café Saltkråkan, in der Großen Bergstraße in Hamburg-Altona, ist seit seiner Eröffnung Mitte 2012 zu einer Institution für skandinavisches Lebensgefühl und guten Hamburger Kaffee geworden.

Inhaber Marko Holmberg hat damit einen Nerv getroffen: in Altona bietet er mit seinem Café einen ruhigen Rückzugsort zum Wohlfühlen an.
Helles Ambiente, nordischer Chic, hochwertige Speisen & Getränke und ein freundliches Team ließen mich dort die eine oder andere Mittagspause ungewollt ausdehnen.
Und mit Spielecke und Wickelplatz ist es zudem noch kinderfreundlich!

Seit dem 15. März 2014 kann man diese Lebensart nun auch im Hamburger Schanzenviertel genießen.
In der alten Pianohalle der beiden Wohngeschwister Carsten & Dag Lübke hat Marko kräftig den Pinsel geschwungen und es geschafft den Charme des großen Cafés auf die kleine Schwester zu übertragen.

Eingang Lilla SaltkråkanIm Übergang von der Halle zum Hinterhof ist das „Lilla Saltkråkan“ entstanden. Dabei hat Marko den Spagat zwischen einem möglichst großen Angebot und dem zur Verfügung stehenden (begrenzten) Platz gewagt. Und der ist gelungen!

Das kleine Café ist gemütlich gestaltet, hell und mit der angeschlossenen Terrasse besonders im Sommer einen Besuch wert.

Innenhof Lilla Saltkråkan

Auch auf der Schanze kann man den wunderbaren Salat, die leckeren Tunnbrödrollen und skandinavische Frühstückspezialitäten genießen. Für den Sommer ist ein abgetrennter Bereich als Mini-Beachclub in Planung und in Kürze gibt es auch kostenloses WLAN und natürlich die Hörspiele von „Ferien auf Saltkråkan“ auf den Toiletten.

Das Lilla Saltkråkan ist durch die Laufkundschaft der Wohngeschwister zwar etwas wuseliger als ihr Altonaer Pendant, aber im Vergleich zu den Straßencafés in der Schanze dennoch eine Oase der Ruhe.

Unterwegs im Schanzenviertel?
Dann nichts wie rein ins Café Lilla Saltkråkan!

Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

2
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Klingt genau nach meinem Ambiente 🙂
Echt schön!
Werde definitiv mal vorbeischauen wenn ich wieder in der Gegend bin.
Bis dahin viel Erfolg weiterhin!

Grüße Jens

micha

Moin moin,

be prepared, ich bin vom 13.3 bis 16.3 in HH.

meld dich mal

 

Micha

Fernsehen E-Mail Inventur Weiterleitung Konzert Datenübertragung Redirect Videos OS X Gesellschaft iPhone Weihnachten Laufen Fotos Apple C++ Bilanz Ausbildung Microsoft Internet Projektmanagement Kredite Windows Film Wirtschaft Computer Programmieren IKEA Organisation Tipps & Tricks Terminal Hamburg web 2.0 Silvester Einkaufen twitter Datenbanken Sibirische Katze Haushalt Mathematik Netzwerktechnik Facebook Netzwerk Werbung Datenschutz Ernährung Kater Sommer projekt52 Deutschland Mac OS X Musik Party Altona Sport Abschlussprüfung Buchhaltung URL Webserver Kino BarCamp IST-Analyse Sicherheit iOS Fahrrad

Hinweise zum Artikel

Heiß diskutiert