Datenübertragungseinrichtung

Eine Datenübertragungseinrichtung ist ein Gerät zur Anpassung der Datenrepräsentation zwischen Datenendeinrichtung und Übertragungsweg.
Sie besteht in der Regel aus folgenden Einzelteilen:

  • Signalumsetzer
  • Anschalteinheit
  • Fehlerschutzeinheit
  • Synchronisationseinheit

Jedes dieser Einzelteile kann mit einem Sende- und Empfangsteil ausgestattet sein.

Ein Modem ist beispielsweise eine Datenübertragungseinrichtung.

Die Aufgabe dieser Einrichtung ist, die von einer Datenendeinrichtung abgegebenen Signale in eine für den Übertragungsweg geeignete Vorm umzuwandeln, et vice versa.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments