Objektorientierte Datenbankverwaltungssysteme

Die OODBMS integrieren Eigenschaften von objektorientierten Programmiersprachen (Vererbung, Objektidentität, Klassenhierarchie) in die Datenbankverwaltung und ermöglichen so die Repräsentation von komplexen Sachverhalten.
Sie sind eine Implementation eines objektorientierten Datenbankmodells.

Es gibt derzeit zwei Entwicklungslinien:

  • Ergänzung von RDBMS um objektorientierte Funktionen
  • Entwicklung aus einer objektorientierten Programmiersprache

Derzeitiger Marktführer bei objektorientierten Datenbankverwaltungssystemen ist die Firma Object Design mit ihrem Produkt ObjectStore.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments