Datenbankdefinition laut Steiner

Eine Datenbank ist eine selbstständige und auf Dauer ausgelegte Datenorganisation, welche einen Datenbestand sicher und flexibel verwalten kann.

Dabei muss der Benutzer nicht wissen, wie die Daten intern organisiert sind. Selbst die Darstellung in Tabellenform ist lediglich eine für den MEnschen optimierte Darstellung und entspricht nicht der Realität.
Durch Zugriffsberechtigungen kann eine Datenbank gegen Fehlbedienung gesichert werden.
Anwendungsprogramme greifen stets auf gleiche Schnittstellen zu, theoretisch ließe sich die Datenbank so komplett austauschen, ohne das Änderungen an Anwendungssoftware nötig wären.

In der Praxis ist dies jedoch oft leider nicht möglich, da die Anwendungsprogramme bei der Entwicklung sehr eng an die Datenbank gebunden wurden.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments