Postauslieferung

Heute Morgen habe ich eine Gruppe von Leute vor dem Eingang einer Kirche beobachten können.
Sie warteten.

Ich ging davon aus, dass sie sicher auf den Pastor oder Vikar warten um ins Gemeindehaus zu irgendeinem Treffen sonstwelcher Gemeinschaft zu gelangen, doch meine Annahme bestätigte sich nicht.

Ein DHL-Postwagen fuhr vor, hielt an und nach ein wenig Gerumpel stieg der Paketträger (oder wie lautet die offizielle Berufsbezeichnung?) mit einem großen Paket aus und ging auf die Gruppe zu.

Er übergab das Paket, bekam dafür eine Unterschrift und fuhr in seinem Wägelchend avon.

Die Gruppe schulterte das Paket und tat selbiges, nur in eine andere Richtung.

Mir ist ja schon klar, dass man sich Pakete an eine beliebige Adresse schicken lassen kann, aber eine Anschrift wie

vor der Kirche, sie werden erwartet
Straße Nr. x
12345 großeStadt

finde ich doch sehr seltsam.

Wenn ich mal etwas unwichtiges verschicke, probiere ich das mal aus.
Vielleicht lasse ich mir einen leeren Karton in den Stadtpark schicken und stehe dann da und warte ob der Postbote kommt :-D.

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments