@Bastianoso

Yelp kauft Qype

Das Empfehlungsportal Yelp kauft den deutschen Mitbewerber Qype. Wird jetzt alles besser, oder schlimmerß

Wie eben auf dem offiziellen Yelp-Blog bekanntgegeben wurde, wird das Empfehlungsportal Qype von Yelp aufgekauft und die Inhalte migriert.

Wer sich mal das Schlagwort „Qype“ bei mir auf dem Blog zu Gemüte führt, erfährt dass ich lange Jahre viel ehrenamtlich für Qype gearbeitet habe. Als Scout, Organisator der Qype City-Nights und im QS.

Damals bestand Qype noch aus etwa 10 bis 15 Personen und war wirklich das, wofür es steht. Eine Kombination aus Quality und Hype.

Heute jedoch nutze ich Qype gar nicht mehr und die E-Mail-Benachrichtigungen sind längst abbestellt.

Warum?

Weil sich Qype nicht zum Guten verbessert hat. Ich meine, schaut euch die Seite doch mal an:

Content counts, besonders bei Qype – doch bitte wo ist der Content? Vor lauter Werbung sieht man nichts mehr vom Inhalt. Dass das so nicht geht, scheint bei Qype niemandem klar zu sein.

Ich finde es sehr traurig, dass die Seite ohne AdBlocker gar nicht mehr nutzbar ist.
Das ist bei Yelp deutlich besser realisiert.

Ich bin mir sicher, dass sich mit der sukzessiven Übernahme durch Yelp viele Dinge bei Qype verbessern werden.
Yelp hat wenigstens noch andere Ziele außer Monetarisierung auf seinem Zettelchen stehen und kann mit Sicherheit von der hohen Qualität der Beiträge auf Qype profitieren.

Schließlich sind eben die vielen sehr guten Beiträge das Kapital von Qype.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
projekt52 Deutschland Windows Film Redirect Laufen Sibirische Katze Weiterleitung Konzert Werbung Bilanz Computer Kino Datenübertragung Musik twitter OS X Webserver Datenschutz Apple iOS Facebook Inventur Ausbildung Wirtschaft Weihnachten Mac OS X Altona Sicherheit Netzwerk IST-Analyse Kater Fahrrad Projektmanagement web 2.0 Tipps & Tricks Programmieren Internet Fotos Sommer C++ Microsoft IKEA Gesellschaft URL Abschlussprüfung Buchhaltung Ernährung Organisation Einkaufen Hamburg Datenbanken Silvester Kredite iPhone Terminal Sport BarCamp Restaurant Fernsehen Alkohol Netzwerktechnik E-Mail Party Videos

Hinweise zum Artikel

Heiß diskutiert