Steht unter Finanzierungsvorbehalt

In der Politik gibt es einige Leute, die haben durchaus lobenswerte Ideen und Vorschläge.
Und manchmal, wenn man ganz genau hinschaut, dann schafft es so ein Vorschlag sogar, leicht abgeschwächt natürlich, bis zu irgendwelchen sehr wichtigen Abstimmungen und landet dann mit Glück in Empfehlungen oder Papieren zu besonderen Themen über die dann ganz heftig in der Öffentlichkeit gestritten und diskutiert wird.

Damit dann wenigstens etwas beschlossen werden kann, erhalten diese tollen Ideen dann den Zusatz „unter Finanzierungsvorbehalt“.
So sind die Verfechter dieser Idee zufrieden, denn das Geld wird man schon irgendwie ranschaffen können; und die Gegner sind auch zufrieden, denn Geld ist ein knappes Gut.

Deswegen wähle ich die Phrase „Steht unter Finanzierungsvorbehalt“ zu meinem Lieblingswort des Frühlings 2007.
So lassen sich derzeit sämtliche Investitionen bei mir ohne moralische Probleme ganz wunderbar aufschieben!

0 0 Bewertung
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments