Marienkäferplage in Norddeutschland

marienkaefer-auf-dem-balkon
Vor knapp drei Jahren beschäftigte sich dieses Blog schon einmal mit dem Thema Marienkäfer.
Seinerzeit ging es noch darum, wie alt Marienkäfer werden. Heute ist es die aktuelle Lage der Nation zur noch ungeklärten Marienkäferfrage, wie Loriot sagen würde. Viele, darunter nicht nur Freunde und Kollegen, sondern auch viele Medien, sprechen schon von einer Plage der possierlichen Tierchen, doch ist es wirklich so schlimm?

Heerscharen von Marienkäfern machen sich gerade an der Ostsee über die Sommerurlauber her und auch im Rest Norddeutschlands ist mit erhöhtem Mariekkäferaufkommen zu rechnen.

Die Konzentration von Marienkäfer pro Quadratmeter liegt derzeit bei gefühlten 30 Marienkäfern/m2 und wenn man sich längere Zeit an einer Stelle aufhält, wird man von den läusefressenden Tierchen gerne als Raststätte missbraucht:

marienkaefer-haelt-sich-am-hosenbein-fest

Mir zumindest, gehen die Marienkäfer noch nicht auf die Nerven. Natürlich verstehe ich all die Sommertouristen, die eigentlich einen schönen Strandurlaub erwarteten und nun von Marienkäfern erstürmt werden. Aber dennoch finde ich sie nach wie vor recht hübsch anzusehen, und zahm sind sie noch dazu:

startender-marienkaefer-fliegt-vom-daumen-los

0 0 Bewertungen
Gesamtbewertung
Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments