@Bastianoso

Hamburger Klimaschutz

Heute morgen aufgewacht.
Von draußen Musik gehört.

Nichts bei gedacht.

Fern gesehen, aufgeräumt und Müll rausgebracht.

Dabei festgestellt, dass das Wetter heute relativ gut ist und beschlossen einen kurzen Spaziergang durch den Stadtpark zu unternehmen.
Auf dem Weg hin zum Stadtpark wurde die Musik immer lauter und lauter. Zuerst dachte ich, es handele sich um die Stadtpark Open Air Bühne, deren Programm ja wie ich schrieb aber erst Anfang Mai beginnt, doch wie sich bald herausstellte war die Wiese vor dem Hamburger Planetarium gut gefüllt mit einer Hand voll Leuten und ein paar Ständen. Völlig verwundert ob des großen Aufgebots am Sonntag schlenderten wir durch die Reihen und bestaunten viele bunte Fahrräder und Werbemittelverteiler der ortsansässigen Energieversorger.

In der Ferne vermuteten wir zunächst eine große Hüpfburg von Aral, doch wie sich später heraus stellte handelte es sich um eine Hüpfburg von Milram. Leider waren wir schon zu alt dafür und ein Schild verwehrte uns den Zutritt 🙁

Die laute Musik, mit der man seit Mittag den Park beschallte, kam von einer Radio Hamburg-Bühne direkt vor der großen Wiese.

Da war richtig was los! Es traten Brian Adams auf, Rosenstolz, Jan Delay und natürlich, er darf auf keinen Fall fehlen, Udo Lindenberg. Oh, und Lotto King Karl war auch mal wieder mit von der Partie.

Das Thema dieser ganzen Veranstaltung ist der heutige autofreie Sonntag.

Von dem habe ich, mit verlaub gesagt, rein gar nichts mitbekommen.
Außerdem waren meines Erachtens nach für einen autofreien Tag, sehr viele Autos unterwegs.

Da wir nun das Thema dieses Event kannten, erschien die gesamte Vorstellung unter einem gänzlich anderen Lichte.
Auf einmal erschienen die Grillwürstchenstände, Crêperien und Burgerbuden mit ihren aufsteigenden Rauchschwaden höchst fragwürdig…

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Netzwerktechnik Weiterleitung Konzert Einkaufen Buchhaltung URL Ausbildung Abschlussprüfung Datenübertragung Computer Hamburg Terminal Fernsehen Laufen Inventur Sommer Fotos web 2.0 Silvester IKEA iPhone Videos Musik Gesellschaft IST-Analyse Sibirische Katze Film E-Mail Bilanz Ernährung Kater Datenschutz Fahrrad Alkohol Weihnachten iOS Redirect Windows Tipps & Tricks Webserver Internet Organisation projekt52 Werbung Restaurant Projektmanagement C++ Datenbanken Party Kredite Mac OS X Facebook Apple Wirtschaft Microsoft Deutschland Programmieren Sport Altona OS X twitter Netzwerk BarCamp Kino Sicherheit

Hinweise zum Artikel