Ein neues Blogdesign muss her

2018 habe ich viel Arbeit in ein neues Design für meinen Blog gesteckt und viele Kleinigkeiten ergänzt. Lesezeitangabe, Lesefortschrittsbalken, Artikelzähler, kontextsensitive Widgets und allerlei grafischer Spielkram.

Nach über einem Jahr sah die alte Seite dann so aus:

Und mit all den Erweiterungen, JavaScripten und Bildern ist die Seite leider auch ganz schön langsam und schwerfällig geworden. Mit massivem Caching habe ich zwar noch versucht, dem entgegen zu wirken, aber so richtig zufrieden war ich damit nicht mehr.
Zwar war das Theme am Ende super flexibel, aber im Grunde möchte ich doch einfach nur meine Texte ins Internet schreiben und den ganzen Klimbim drumherum braucht man eigentlich nicht wirklich.

2020 — Zeit für ein Update

Also war es mal wieder an der Zeit ein neues Design aus dem Boden zu stampfen und dieses Mal liegt mein Fokus nicht so sehr auf Multipurpose und schickem Design sondern ganz klar auf der Ladezeit und einem schlanken, aufgeräumten Design.

Und das ist dabei herausgekommen:

Die grundsätzliche Struktur habe ich dabei beibehalten und das Theme lediglich massiv entschlackt und aufgeräumt. Alles, was nicht wirklich benötigt wird, ist rausgeflogen und die Ladezeit hat sich tatsächlich massiv verbessert.

Nach und nach schaue ich noch mal, ob ich mein Caching wieder hochfahre, aber bisher bin ich schon jetzt sehr zufrieden.

Kommentarbenachrichtigungen
Benachrichtige mich bei
Bitte gib hier Deinen Namen an (benötigtes Feld)
Bitte gib hier Deine E-Mail-Adresse an, diese wird nicht veröffentlicht. (benötigtes Feld)
Wenn Du magst, kannst Du hier Deine Webseite angeben. Diese Information wird veröffentlicht.
Wie bewertest Du den Artikel?
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Ich würde mich über eine kurze Bewertung von Dir freuen.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden (benötigtes Feld)
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments