Logo: @Bastianoso : Blogger, Fotograf, Webhoster

Bionade Geschmack Orange Ingwer vorgestellt

Am Donnerstag Abend, den 31. März 2005, sollte in der Gloria Cafèbar die neue Sorte der 100% biologisch abbaubaren Brause (Limonade) Bionade vorgestellt werden: Orange-Ingwer.

Klingt komisch?
Schmeckt es auch!
Aber von Beginn: die Gloriabar liegt in der Bellealliancestraße und ist eigentlich drei Bars, die um eine Küche herum angeordnet sind.
Dort ist alles im schicken New-Retro-Style gehalten und erinnert irgendwie an Ikea. Facettenreiche Rottöne erfüllen die Räume.
Die warmen Holztöne sind farblich auf die Wände abgestimmt und an einer Wand prangen original Villeroy&Boch-Kacheln aus der Gründerzeit, wie ich später erfuhr.
Das Publikum könnte man als gut betuchte, coole, mitt40er Retro-Erfolgstypen mit Hang zum simplifizierten Extravaganten bezeichnen.
Da passte ein alternierender 2k-Hippie mit solide geschnittenen Schlaghosen nicht so ganz hin, wir wurden aber geduldet.

Der große Produkt-Launch bestand aus einem kleinen Stand, den man in die Ecke gestellt hatte.
Man konnte bei einem Gewinnspiel mitmachen (Gewinn: Brunch im Gloria), Bionade testen und Werbegeschenke (Streichholzschachteln, Aufkleber) mitnehmen.
Es gab auch freie Verpflegung: auf einer Bionadekiste stand eine Porzellanschüssel mit gekochten Kartoffeln und ein Schälchen mit, anscheinend selbst gemachter, Kräutersoße – wie niedlich!
Die neue Bionade schmeckt durchaus interessant, Orange mit einem Hauch von Ingwer. Erinnerte mich an Spüli oder WC-Stein oder diese neuen Fanta-Sorten, aber doch anders. Probiert es am besten selbst mal aus. Bionade gibt’s günstig bei Budni.

Alles in Allem eine drollige Produkteinführung, wir sind dann aber doch weiter gezogen und haben uns im Kino noch „Be Cool“ angesehen.

Letzte Überarbeitung des Artikels: 27. November 2012


Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind mit * markiert.

5 Kommentare zum Artikel
“Bionade Geschmack Orange Ingwer vorgestellt”

  1. […] Neulich: Fettes Brot im Hamburger Bahnhof […]

  2. poodle sagt:

    „Das Publikum könnte man als gut betuchte, coole, mitt40er Retro-Erfolgstypen mit Hang zum simplifizierten Extravaganten bezeichnen.“

    Das ist schön ausgedrückt, genau da würde ich mich einsortieren, speziell im simplifiziert Extravaganten.

  3. […] mmlungFettes Brot im Hamburger Hauptbahnhhof […]

  4. Mark sagt:

    Ich mag das Orange-Gesöff auch nicht. BÄH!

  5. „Neue“ Bioande-Sorte Ingwer-Orange

    Nachdem ich jetzt schon seit dem 1. April dank dieses Blog-Eintrags weiss, dass es eine neue Bionade-Sorte Ingwer-Orange gibt, habe ich in allen L?den, die Bionade f?hren immer wieder gefragt, ob es auch die Sorte gibt. Vergeblich – bis vorgestern….

Artikel abonnieren: E-Mail | RSS-Feed